Breite
Farbe
Funktion
Befestigung
Länge
Marke
Preis

Dies könnte Sie interessieren



Vorhänge verleihen jedem Raum eine wohnliche Note


Vorhänge aus glänzendem Samt, leichter Baumwolle, robustem Leinenstoff oder Deko-Schals verleihen Schlaf- und Wohnräumen das gewisse Etwas. Gleichzeitig schützen sie vor Sonnenstrahlen und schaffen Privatsphäre. Vor allem in Räumen mit langen Fensterfronten wirken weich herabfallende, bodenlange Schals attraktiv und wohnlich.

Eine beliebte Alternative zu Vorhangschals sind Schiebegardinen. Die einzelnen Flächen lassen sich auf mehreren Schienen versetzt anbringen und bieten damit eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten. Auch der Lichteinfall lässt sich mit mehrschienigen Schiebegardinen ganz nach Wunsch regulieren. Schiebegardinen sind als blickdichte, halbtransparente sowie transparente Modelle erhältlich. Ob schlicht und unifarben, mit trendigen Mustern oder schönen Motiven - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Auch als Raumteiler leisten Schiebegardinen gute Dienste.

Scheibengardinen bedecken nur einen Teil des Fensters und können je nach Modell oben, mittig oder unten am Fenster angebracht werden. Die dekorativen Kurzgardinen verleihen dem Raum eine wohnlich Atmosphäre und lassen den Blick nach draußen frei. Besonders in Küchen sind kurze Scheibengardinen eine schöne Alternative zu Rollos und Jalousien. Für kleine Fenster, zum Beispiel im Keller oder Gäste-WC, sind Scheibengardinen als leichter Sichtschutz ebenfalls eine gute Wahl.

Welcher Vorhang für welchen Raum?


Neben dem persönlichen Geschmack hängt die Entscheidung für den passenden Stoff von dem Zimmer ab, in dem der Vorhang angebracht wird. Vorhänge für das Schlafzimmer sollen meist blickdicht sein und den Raum verdunkeln. Spezielle Verdunklungsvorhänge aus Polyester verdunkeln den Raum zu 100 % - nachts sorgen sie für eine optimale Schlafatmosphäre, tagsüber schützen sie wirksam vor Sonneneinstrahlung. Auch dunkle Baumwollstoffe sind eine gute Wahl für das Schlafzimmer.

Für die Küche eignen sich pflegeleichte und waschbare Stoffe in hellen, freundlichen Farben. Kurze Vorhänge und Scheibengardinen bedecken nur einen Teil des Fensters, sind lichtdurchlässig und schaffen eine gemütliche, wohnlich Atmosphäre. Ob klassische Spitzengardine, bedruckte Bistrogardine oder transparentes Plissee - bei der großen Auswahl an Küchengardinen ist sicher die passende dabei.

Im Badezimmer bieten sich blickdichte und lichtdurchlässige Kurzgardinen und Plissees an, die den einsehbaren Teil des Fensters bedecken. Feuchtigkeitsresistentes Polyester ist hier eine gute Wahl, aber auch Baumwollstoffe eignen sich für das Bad.

Im Wohnzimmer steht die dekorative Wirkung meist im Vordergrund. Seidige, bodenlange Vorhänge verleihen Wohnräumen einen klassisch-edlen Touch. Besonders edel wirken Seidenvorhänge, wenn sie neben dem zusätzlichen Futter mit einem wattierten Zwischenfutter ausgestattet sind. Dies verleiht der Gardine Volumen und Gewicht. Für eher luftig und modern eingerichtete Zimmer sind leichte Vorhänge in hellen Tönen oder mit bunt gemustertem Dekor, zum Beispiel aus Baumwolle, passend. Für Räume mit großen Fensterfronten bieten sich auch dünne Schiebegardinen an. Die trendigen geraden Paneele lassen sich auf mehreren Bahnen immer wieder neu arrangieren und überzeugen mit ihrer klaren, puristischen Optik. Gefertigt sind sie häufig aus einem dünnen Baumwoll-Polyester-Gemisch.

Für die richtige Wahl des Materials spielen auch die Größe des Raumes sowie der Lichteinfall eine maßgebliche Rolle. Eher dunkle, kleine Zimmer wirken mit Vorhangstoffen in hellen Farben freundlicher und größer. Dunkle Stoffe schaffen eine gemütliche Atmosphäre, können den Raum jedoch optisch verkleinern. Vorhänge mit Zwischenfutter schützen den Stoff vor direkter Lichteinwirkung.
              

Anbringung von Gardinenschals und Schiebegardinen


Die meisten Vorhänge sind mit Ösen oder Schlaufen ausgestattet und lassen sich einfach auf Gardinenstangen aufziehen. In der Länge variabel kürzbar, können sie gleichermaßen an großen wie an kleinen Fensterfronten angebracht werden. Eine Alternative zur Gardinenstange ist eine feste Drahtseilspannung.

Schiebegardinen werden in ein Schienensystem eingehängt, das in mehreren Bahnen unter der Decke montiert wird. Die Schienen bieten vielseitige Möglichkeiten, sie können sogar um Kurven verlaufen. Die einzelnen Flächengardinen lassen sich bei Bedarf unkompliziert auswechseln. Mithilfe von Schlaufengleitern besteht auch die Möglichkeit, Schlaufenschals an Gardinenschienen anzubringen.

Pflegetipps


Je nach Material können Gardinen per Hand gesäubert, in der Maschine gewaschen oder chemisch gereinigt werden. Vorhänge aus natürlichen Materialien wie beispielsweise Baumwolle und Leinen sind einfach zu pflegen und können bei 60 Grad in der Maschine gewaschen werden. Empfindliche Seidenvorhänge müssen in die Reinigung gebracht werden.

Fazit: Vorhänge und Schiebegardinen: vielseitig in Design und Funktion


Es gibt für jeden Raum und jeden Zweck den passenden Vorhang - je nachdem welche Funktion der Vorhang erfüllen soll, bieten sich transparente, leicht lichtdurchlässige oder verdunkelnde Stoffe an. Auch in Länge, Farbe und Design sind Vorhänge und Gardinen vielseitig. Ob moderne Schiebegardinen für große Fensterfronten, weich fallende Seidenvorhänge für das Wohnzimmer oder kleine Bistrogardinen für die Küche - der passende Vorhang ist sicher im Shop dabei!